Powder Week 2022 – Skivergnügen wider Corona und Wetterkapriolen

Reisebericht „Powder Week 2022“  12. – 19.02.2022

Nach einjähriger Zwangspause durch Corona nahm eine 17 köpfige Reisegruppe des SCC im Februar wieder Kurs auf das Skigebiet Warth-Schröcken-Arlberg. Die Erwartung war groß, verspricht man doch selbstbewusst die größten Neuschneemengen in den gesamten Alpen.

Ausgestattet mit Ski, Boards und Masken wollten wir es wissen – und sollten nicht enttäuscht werden. Zu einer guten Schneelage und „Kaiserwetter“ kam im Laufe der Woche tatsächlich noch einiges an Neuschnee dazu. Damit wurde der Name Programm. Skifahrer und Snowboarder kamen in jedem Terrain auf ihre Kosten. Nicht nur hervorragend angelegte Pisten sondern auch zahlreiche, nicht präparierte Skirouten wollten erobert werden – und wurden es. Bis Wind, Schnee und Regen uns eine Zwangspause bescherten. Abgehakt, zumal der letzte Tag einen versöhnlichen Abschluss bescherte.

Zum leiblichen Wohl trug das Hotel Tannberg und sein Team bei – hier fühlten wir uns gut aufgehoben.

War da nicht noch etwas? Ach ja, das Virus! An das Tragen der FFP2-Maske auf und neben den Pisten hatte man sich schnell gewöhnt. Im Hotel, dem Skigebiet und in den Hütten gab man sich erkennbar Mühe, maximalen Schutz vor Infektionen zu gewährleisten. Hat es gewirkt? Fast…

Immerhin konnten alle Teilnehmer auch den letzten Skitag genießen und sind wohl behalten wieder zu Hause eingetroffen.

Dank an die Gruppe, wir sehen uns hoffentlich wieder zur Powder Week 2023.

———————————————————————-