SKI-CLUB CRONENBERG 1929 e.V.
Fahrradtour 2020 – Trassenradeln im Ruhrpott

Ende August war es traditionell wieder so weit, der SCC hatte zur Fahrradtour eingeladen, und obwohl dieses Mal eine Flachetappe geplant war, hatten sich leider nur wenige angemeldet.
Doch die sollten es nicht bereuen, bei ebenfalls traditionell gutem Wetter ging es von Cronenberg aus los, dieses Mal in Richtung Ruhrgebiet.
Von der Samba- über die Nordbahntrasse ging es nach Wülfrath. Von da an ging es weiter über die Niederbergbahntrasse nach Essen, weiter bis nach Mülheim und von dort über die erste Fahrradautobahn nach Essen.
Fast unbemerkt fuhren wir über diverse stillgelegte Trassen mitten durch das Centrum von Essen, von Autos war selten etwas zu sehen.
Kulturelle Höhepunkte waren sicherlich die erste Waggonbrücke bei Heiligenhaus sowie die Zeche Zollverein.
 
(Quelle: Achim von Kathen)
Nach fast 80 km kamen wir in Essen Kupferdreh an, von dort ging es zurück nach Wuppertal mit dem Zug.
Natürlich durfte auch der kulinarische Teil der Tour nicht fehlen, die Biergärten an der Strecke waren ebenso einladend wie die vielen Bäume mit ( fast) reifen Äpfeln.
Jeder, der nicht mitgefahren ist, hat einen herrlichen Tag verpasst und sollte versuchen, im nächsten Jahr dabei zu sein, ob mit oder ohne Hilfmotor.